Aktuell

Aktuell

Neuigkeiten

„BACK TO THE FUTURE“ – Hela 2017

 

Liebe Pfadifreunde

Die Wolfstufe ist momentan in Gossau SG im Herbstlager und geniesst eine Woche bei Doc Brown und Marty McFly. Wer unseren Abenteuern folgen möchte, findet hier aktuelle Berichte und Fotos. Viel Spass beim Lesen und Mitfiebern!

 

Eure Wolfstufenleiter

 

Neuigkeiten

Spaghettiplausch 2017

Auch dieses Jahr organisiert die Pfadi Seesturm einen Spaghettiplausch mit anschliessendem Abteilungsnachmittag, an dem auch Schnupperkinder im Alter von 4 – 16 Jahren gerne willkommen sind. Für 5 Franken gibt es am 16.September ab 12.00 Uhr für alle feine Spaghetti à discrétion beim Pfadiheim. Um circa 14.00 Uhr starten wir mit einer spannenden Pfadiaktivität, von der wir etwa um 15.30 Uhr wieder zurück sein werden. Für die Eltern gibt es währenddessen Kaffee und Kuchen, sowie die Möglichkeit, sich mit Pfadileitern auszutauschen.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie bei uns im Pfadiheim begrüssen dürften.

Neuigkeiten

Papiersammlung 19.August

Liebe Egnacher

Leider wurde eine Kontaktangabe für die Papiersammlung im Loki vergessen. Falls ihr Papier von uns nicht abgeholt wird, oder Sie Fragen haben, stehen Ihnen diese zwei Nummern zur Verfügung:

079 481 17 27, Fabienne Engbers, Abteilungsleiterin
076 413 52 65 , Raphael Windlin, Abteilungsleiter

Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch!

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen auf viel Papier!

Mit Pfadigruss
Die Abteilung Seesturm

Neuigkeiten

Papiersammlung II 2017

Geschätzte Eltern

Am 19. August werden wir wieder in der Gemeinde das Papier sammeln. Dabei sind wir wieder auf möglichst viele Helfer angewiesen, damit wir gegen Mittag alles Papier zusammen haben.

Treffpunkt ist wie immer um 07.00 Uhr beim Bahnhof Egnach.

Für eine Zwischenverpflegung zum Znüni ist gesorgt. Falls jemand noch einen Traktor oder Lieferungswagen mitbringen oder zur Verfügung stellen könnte, sollte man sich so schnell als möglich bei Fabienne Engbers melden unter 079 481 17 27 (nur telefonisch) oder tweety@seesturm.ch.

Bienli und Wölfe sind nur in Begleitung eines Elternteils bei der Mithilfe erwünscht. Biberkinder sollten zu Hause bleiben und am Nachmittag die Aktivität geniessen.

Herzlichen Dank schon im Voraus an alle Helfer.

Allzeit bereit und Mis Best Balu und Tweety

Bei Fragen: al@seesturm.ch

Neuigkeiten

S*LA 2017

Das S*LA 2017 zusammen mit der Pfadiabteilung Seemöve Kreuzlingen ist heute einen Tag früher als geplant zu Ende gegangen.

Wie ihr wahrscheinlich schon erfahren habt, wurde das Lager am späteren Nachmittag des 1. Augusts von einem heftigen Gewitter überrascht. Dabei sind alle Kinder und Leiter unverletzt geblieben. Dem Material hat das Gewitter aber nicht allzu gut getan und einiges ist kaputt gegangen. Wir können den Schaden momentan noch nicht genau abschätzen. Die Leiter aller Stufen sind seit gestern Abend an den Aufräum- und Putzarbeiten dran.

Ein besonderes Wort möchte ich über die Leiter, die im Sola auf dem Lagerplatz waren, verlieren. Sie hatten die Situation jederzeit unter Kontrolle und haben in dieser für alle unbekannten Situation wohlüberlegt und perfekt reagiert. Es konnten alle in eine Notunterkunft gebracht werden und das Material kam mehr oder weniger vollständig zurück in den Thurgau. Wir als Abteilungsleitung sind unglaublich stolz darauf zu sehen, wie gut das alles geklappt hat. Vielen Dank an die Leiter!

Die Feuerwehr und die Gemeinde Giswil waren sofort vor Ort und haben uns beim Aufräumen geholfen. Die Teilnehmer wurden durch die Feuerwehr in die Notunterkunft gefahren und die Gemeinde hat Essen und Wolldecken spendiert. Das ist nicht selbstverständlich und wir waren extrem froh darum. Deshalb geht ein grosses Dankeschön auch an sie heraus.

Ein weiterer Dank gilt den Leitern sämtlicher anderer Stufen der Pfadi Seesturm, die ebenfalls seit gestern tatkräftig am mithelfen sind. Es ist schön zu sehen, wie alle zusammenhalten, wenn einmal etwas passiert. Das macht den Pfadigedanken aus, und darauf dürfen wir stolz sein.

Zum Schluss noch einmal ein riesiges Dankeschön an alle, die bei den Aufräumarbeiten in irgendeiner Form dabeigewesen sind. Wir wollen auch der Pfadi Kreuzlingen danken, die spontan viele Helfer organisieren konnte. Die Zusammenarbeit hat perfekt geklappt. Auch ein Dankeschön an die Eltern, die die Situation gut und locker aufgenommen haben.

Wir wünschen euch nun noch schöne Ferien & freuen uns auf weitere Pfadimomente mit euch.

 

Es grüsst

Die Abteilungsleitung, Tweety & Balu