Biberstufe

Biberstufe

 


Die Biberstufe wendet sich an Kinder von 4-7 Jahren (ab Kindergarten). Nach der Biberstufe folgt der Übertritt in die Wolfsstufe.

Unter der verantwortungsbewussten Aufsicht von Leiterinnen und Leitern erleben bereits die Biber, was es heisst, Pfadi zu machen. Durch verschiedene Aktivitäten erfahren sie die verschiedenen Bereiche ihrer Lebenswelt; sie leben ihren Bewegungsdrang aus, lernen viel Neues über sich selbst, spielen und bewegen sich in der Gruppe und lernen die Natur und ihre Bewohner kennen.

Die sieben Methoden der Pfadi werden in altersgerechter Form auch in der Biberstufe angewandt: Die Biber werden in ihrer persönlichen Entwicklung gefördert, lernen die Bedeutung von Regeln kennen, sind Teil einer ganzen Gruppen, erleben Rituale und Traditionen und lernen bereits, eine gewisse Verantwortung zu übernehmen. Das Spielen im Freien gehört natürlich auch dazu.

Die Aktivitäten der Biber finden in der Regel alle 2 Wochen statt.


 

Biberleiter

Robin Neidhart / Husky
Stufenleiter Biber
Simona Eisenring / Easy
Leiterin Biber
Silvan Gyger / Chnopf
Leiter Biber
Dominik Odermatt / Bobek
Leiter Biber
Thomas Hary / Yeti
 

Biberlied:

Mir sind die Biber wo eifach zwäg sind
und wo zämä ufem Wäg sind
und mir lönd ä keis alei, nei mir lönd ä keis alei.
(2x)

Zämä lachä, Füürli machä
Zämä ässä, Neus entdeckä
Spielä wömmer, Ghmeinis hämmer
und dä Natur dömmer Sorgä trägä.

Mir sind die Biber wo eifach zwäg sind
und wo zämä ufem Wäg sind
und mir lönd ä keis alei, nei mir lönd ä keis alei.
(1x)